Fortbildungskonzept

Das Anliegen, die Idee
Die Zilegruppe
Ziele der Veranstaltung formulieren Soll ist, vorher / nachher
Leistungen des Fortbildners und der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Organisatorisches (Raum und seine Einrichtung, Präsentationstechnik, Dauer , Pausen, Form der Ergebnissicherung, Nachhaltigeit Demoshop)
Kosten und Honorar

Fortbildungsziele

Erfüllung der Lehrplanvorgaben

Erfüllung der Lehrplanvorgaben, insbesondere für den neuen Ausbildungsgang: Kauffrau & Kaufmann im E-Commerce.

Schulentwicklung

Unterstützung bei der Digitalisierung der Schule und Erweiterung des Schulprofils.

Fachliche Weiterqualifizierung

Unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer bei der Erweiterung ihrer Kompetenzen im Bereich E-Commerce.

Abstimmung mit dem Lehrplan

Der Bereich E-Commerce nimmt eine immer größere Bedeutung in den Lehrplänen der kaufmännischen Berufsschulen ein. Unsere Fortbildungen sind auf diese Ausbildungsgänge abgestimmt:

  • Kaufmann und Kauffrau im E-Commerce
  • Kaufleute im Einzelhandel – Wahlqualifikation Onlinehandel

Weitere kaufmännische Ausbildungsberufe mit wachsender Bedeutung des Onlinehandels und Onlinevertriebs:

  • Kaufmann und Kauffrau im Groß- und Einzelhandel
  • Medienkaufmann / Medienkauffrau
  • Veranstaltungskaufmann / Veranstaltungskauffrau
  • Bankkaufmann / Bankkauffrau
  • Sport- und Fitnesskaufmann
  • Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen
  • Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement
  • Automobilkaufmann / Automobilkauffrau
  • Handelfachwirt / Handelsfachwirtin

Multiplikation im Kollegium

Aufgrund der hohen Relevanz wird empfohlen, dass die Fortbildung zumindest von einem Tandem besucht wird. Ideal ist eine Fortbildung für das gesamte Kollegium im Bereich der kaufmännischen Berufe.

Schulinterne Fortbildung (Schilf)

Wir sind Teil der schulinternen Lehrerfortbildung (SCHILF)